Flughafen München

Der Flughafen München ist kein Airport wie jeder andere. Passagiere werden hier nicht nur besonders zuvorkommend und freundlich betreut, sie können die Wartezeit auch sinnvoll nutzen und die verschiedensten Angebote wahrnehmen. Und dieses Angebot ist für Einkaufsbummler eine willkommene Abwechslung. Schließlich kann man sich vor dem Abflug nicht sicher sein, ob das eine oder andere passende Geschenke für den Empfänger aus dem anderen Land doch fehlt, bevor die letzten Schritte zu den Gates, zu den Toren zur Welt gemacht werden. 

Der Münchner Flughafen an sich gehört zu den meistbesuchten und besten Airports unseres Landes. Der Flughafen „Franz Josef Strauß“, der ungefähr 38 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums gelegen ist, wurde am 17. Mai 1992 eröffnet. Jährlich werden hier fast 40 Millionen Passagiere abgefertigt. Insgesamt gibt es drei Terminals, die das hohe Passagieraufkommen bewerkstelligen. Sowohl Terminal 1 als auch Terminal 2 besitzen zwischen 120 und 150 Gepäckschalter, die einen reibungslosen und schnellen Ablauf garantieren. 

Anreise zum Flughafen München

Wer mit dem eigenen PKW anreist, stellt das Fahrzeug in einer der Tiefgaragen oder in einem Parkhaus ab. Ein Stellplatz kann bei Bedarf sogar online vorgemerkt werden. Bei Fragen stehen telefonische und persönliche Ansprechpartner rund um die Uhr zur Verfügung. Ansonsten eignet sich Anreise am besten mit der S-Bahn. Die S1 und die S8 fahren aus dem Stadtzentrum direkt zum Flughafen. Vom Hauptbahnhof gibt es auch einen Lufthansa Shuttelbus, der ansoinsten noch am Nordfriedhof hält. Für den Bus kannst Du auch eine 10er Karte kaufen. 

Nennenswerte Angebote nutzen

Neben Ärzten und Apotheken profitieren Besucher auch von lohnenswerten Airport-Touren, um den Flughafen aus einem ganz anderen Blickwinkel zu Gesicht zu bekommen und hautnah zu erleben. Ein besinders Highlight ist das Airbräu. Es liegt zwischen den beuiden Terminals. Hier wird sogar das eigene Airbräu Bier gebraut. Dieses kannst Du neben der bayrischen Küche genießen. 

Damit keine Langeweile aufkommt, verfügt der Flughafen München über einen Besucherpark, der viel Platz für Spaziergänge, zum Spielen und Erholen bietet. Familien können den Start und die Landung von Flugzeugen beobachten, historische Maschinen bestaunen oder eine 28 Meter hohe Anhöhe erklimmen, um eine der schönsten Aussichten über den Airport zu genießen.

Ein ebenso unvergessliches Panorama bekommen Besucher übrigens von der 800 Quadratmeter großen Aussichtsterrasse des Terminals 2 geboten. Wer möchte, sieht sich in einem Kino einen Film an, spielt Minigolf oder nutzt das breite Angebot der hiesigen Shops, Restaurants und Cafés, um nach Herzenslust einzukaufen oder zu essen. Günstige Einkäufe im Edeka oder einige Häppchen beim Imbissstand davor sind sehr einladend.

Der Flughafen München ist somit auch ein echtes Erlebnis, das auch von Gästen besucht wird, die gerade nicht verreisen wollen.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert